Trainingshinweise

Durch regelmäßiges Fitnesstraining wirst du eine Verbesserung deines Gesundheitszustands feststellen. Neben verbesserten Werten des Cholesterinspiegels, Blutzuckers und Blutdrucks wirst du auch merken, dass du dich wohler, fitter, gesünder und motivierter fühlst. Außerdem wird sich dein gesamter Bewegungsapparat verbessern. Du wirst Muskelmasse aufbauen, Fett reduzieren, deine Haut straffen, deine Beweglichkeit erhöhen und deine Verletzungsanfälligkeit verringern.

Beachte beim Training die drei Grundphasen:

1. Aufwärmen

Bevor du mit dem Training beginnst, solltest du dich gründlich aufwärmen. Damit stimmst du deinen Körper auf die folgende Belastung ein, regst dein Herz-Kreislauf-System an und verringerst die Verletzungsgefahr.

Lockere und dehne deine Muskeln und bringe deinen Kreislauf durch Übungen wie Seilspringen, Fahrradfahren oder lockeres Laufen in Schwung. Dazu solltest du dir mindestens zehn Minuten Zeit nehmen.

2. Training

Dein Training kann aus den Einheiten Ausdauer, Kraft, Kraftausdauer, Schnelligkeit oder auch einer Mischung aus allen bestehen. Wichtig ist vor allem, dass die Übungen sauber, kontrolliert und langsam ausgeführt werden und du deine Körperspannung aufrechterhältst.

3. Abkühlen

Die Phase des Abkühlens zeigt deinem Körper, dass die Belastungsphase abgeschlossen ist und nun die Entspannungsphase eintritt. Puls und Körpertemperatur werden wieder auf den normalen Level gesenkt.

Lockeres Auslaufen oder Entspannungsübungen sind hier angebracht. Ebenfalls sollte das Nachdehnen nicht vergessen werden. Dehne einen Muskel maximal 20 Sekunden. Dabei sollte eine Dehnung im Muskel zu spüren sein, allerdings kein Schmerz. Auch hierfür nicht weniger als zehn Minuten Zeit nehmen.

Training mit dem Band

Hier findest du einige Tipps zum Training mit den Bands. Lies sie dir vor dem ersten Training durch.

Mehr erfahren

Übungen

Hier findest du eine große Auswahl an Übungen für deine mobilen Workouts mit den Fitness Bands.

Mehr erfahren